Garrard 301 / 401

Classic Zarge für Garrard

Entkoppelt - Clever - Smart



passende Zargen
Zubehör

Deutscher Text folgt, bis dahin bitte etwas Enlisch üben...;

Solid wood frame always made from one piece of selected hardwood with perfectly guided figure around the corners.

Especially developed top plate with perfectly balanced mixture of different materials to achieve the best sonic result from your beloved Garrard.

Highly refined suspension using a combination of Sorbothane, Delrin, Felt and Stainless Steel - fully adjustable.

Changeable arm slots made of high density and heavy Corian exactly drilled to your specific tone arm.
Or decide to go the universal route and use the new developed Slider.

You could choose between three standard dimensions, (L)arge / (S)mall / (XL)large.

Studio - 12"

Die große Zarge entwickelt speziell für die langen 12" Studiotonarme.



Aussenmaße: 64 x 49 x 11 cm, (ohne Füsse)
Aufstellfläche: 55 x 47 cm

Kompakt - 9"

Die 'kleine' Zarge für den kompakten Garrard auf dem Rack.



Aussenmaße: 56 x 49 x 11 cm, (ohne Füsse)
Aufstellfläche 47 x 40 cm

Connaisseur

Die extra große Zarge für alle Freiheiten - sofern der Platz vorhanden ist...



Aussenmaße: 75 x 55 x 11 cm (ohne Füsse)

Grundsätzliches

suspended - clever - smart

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Plattenspielerlaufwerk zu verbauen. In früheren Zeiten wurden windige Hutschachteln als Kabinett verwandt, was wesentlich zum schlechten Ruf der 'rumpelnden' Reibradspieler beitrug.
Als Konsequenz gibt es die Vertreter der schweren Massezargen, speziell im Nordamerikanischen und Asiatischen Raum. Durch diese Konstruktionen werden zwar die mechanischen Unzulänglichkeiten der Laufwerke kaschiert, gleichzeitig aber auch die Musik ihrer Lebendigkeit beraubt. Nicht selten klingt ein Garrard oder Thorens in einer Massezarge im Hifi-Sinne korrekt, mittelfristig aber langweilig und uninspirierend.

Auf der anderen Seite gibt es die Konstruktionen, die bewusst mit der Interaktion der verschiedenen Materialien arbeiten. Dies ist nach meiner Meinung der Königsweg, bei der Entwicklung verhält es sich wie bei einem Musikinstrument, das nur durch Erfahrung zu einem besonderen Instrument werden kann.

Der jetzige Aufbau der Motorboards und dessen Lagerung ist die Folge einer Evolution. Eigene Experimente, aber auch das hilfreiche Feedback meiner Kunden.

Motor Board

Das Motor Board ist ein Sandwich aus MPX (Multiplex) mit einer dünnen Kernlage aus MDF sowie einer Deckschicht aus mattem Forbo Möbellinoleum.
Dies hat hat sich als die optimale Materialkombination im Hinblick auf Gewicht, innerer Dämpfung und Neutralität erwiesen. Dieser Materialsandwich wird von einem spezialisireten Betrieb mit einer Vakuumpresse laminiert.

Lagerung - das Herzstück

Inzwischen biete ich ausschließlich eine Lagerung aus Kombination von POM (Delrin), Sorbothane und Filz. Diese ist etwas straffer und dazu absolut langzeitstabil und wartungsfrei. Ich wähle verschiedene Sorbothan Dämpfer für die verschiedenen Anwendungsfälle.
So ist beim Garrard 301/401 die linke, hintere Ecke (blau) mit einem stärkeren Dämpfer ausgestattet, um das asymmetrische Gewicht des Motors zu kompensieren.

Der Zylinder in der Einheit ist zur Nivellierung in der Höhe einstellbar.

Tonarm Einsätze

Die Tonarmeinsätze sind aus 12mm Corian gefertigt, welches eine sehr hohe Masse und innere Dämpfung aufweist.

Ich habe die Daten zu allen gebräuchlichen Tonarmen (SME, EMT, Schick, Ortofon und Anderen) und kann daher den Einsatz exakt auf den jeweiligen Arm vorbereiten.

Es besteht aber auch immer die Möglichkeit, den Tonarm direkt auf das Motorboard zu montieren - bitte fragen Sie mich.